Das Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Olpe ist eines der modernsten und landschaftlich schönsten Zentren in Deutschland.

Die seit 1976 bestehende Anlage wurde  zuletzt Im Jahr 2020 auf den neuesten Stand der Technik einschließlich aller Pisten umgebaut.

Unsere Trainer werden permanent kontrolliert, geschult und weitergebildet. Durch Sprechfunk und Automatischer Anlagentechnik wird die Trainingszeit höchst effizient genutzt. Die Teilnehmer sind mit dem Trainer ständig über Funk verbunden – für Anweisungen, Korrekturen und Lob.  Die Bewässerung, automatische Wasserhindernisse, hydraulische Hindernisse (Popstacle) oder die Dynamikplatte (je nach Kursvariante) werden eingesetzt, um neben dem Erlebnisfaktor einen möglichst großen Lernerfolg und Erfahrungsaustausch zu garantieren. Die Fahrbahnbeläge sind nach heutigem Stand der Technik möglichst materialschonend konzipiert. Ganzjährig werden auf unseren speziellen Flächen winterliche Bedingungen simuliert.
Die Schulungsgebäude werden für eine praxisnahe Theorie eingesetzt und ermöglichen somit den Teilnehmern mehr reine Fahrzeit. Alle Schulungsräume sind mit modernster Seminartechnik ausgestattet.

Zusammengefasst sind es vor allem die dauerhaften Investitionen in modernste, funktionierende Technik, die damit verbundene Sicherstellung optimaler Bedingungen und die bestens ausgebildeten Trainer, die uns von anderen Wettbewerbern unterscheiden.