FAQ

FAQ

Hier können wir vielleicht schon ein paar Fragen im Vorfeld klären.

Wie bestelle ich einen Gutschein?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Telefonisch unter +49 2761 94791-0
  2. Einfach online unter „Gutschein buchen“

 

Bekomme ich als ADAC Mitglied auch den Vorteilspreis, wenn ich den Gutschein an ein Nicht-Mitglied verschenke?

Ja, auch als Geschenk für ein Nicht-Mitglied, erhalten Sie den ADAC Mitglieder Preis.

Wie lange ist ein Gutschein vom VSZ Olpe gültig?

Der Gutschein sollte möglichst innerhalb von drei Jahren eingelöst werden. Es kann allerdings sein, dass es Preiserhöhungen gibt und Sie einen Differenzbetrag zahlen müssen. Wir garantieren Ihnen jedoch 1 Jahr Preisgarantie auf Ihren Gutschein.

Wie buche ich verbindlich ein Training?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Telefonisch unter +49 2761 94791-0
  2. Einfach online unter „Termin buchen“
Was muss ich tun, um einen Zuschuss von einer Berufsgenossenschaft zu erhalten?

Der Zuschuss muss vor dem Training bei der jeweiligen Berufsgenossenschaft beantrag werden. Sollte der Zuschuss genehmigt werden, erhalten Sie ein Formular oder einen Gutschein, das/den Sie dann bitte am Trainingstag bei uns abgeben. Bei Fragen zum Antrag bei der BG stehen wir gern zur Verfügung.

Kann ich das Training kurzfristig absagen?

Grundsätzlich nicht. Die bestätigte Buchung eines zu einem bestimmten Zeitpunkt stattfindenden Fahrsicherheitstrainings ist verbindlich. Die nachträgliche Änderung eines gebuchten Termins ist nicht möglich.

Stornokostenschutz

Bei der Buchung des Trainings kann für 10,00 € pro Person ein Stornokostenschutz abgeschlossen werden. Hierbei besteht dann einmal die Möglichkeit, einen Termin des Fahrsicherheitstrainings umzubuchen bzw. zu stornieren.

Der Stornokostenschutz gilt nur für unvorhergesehene Ereignisse. Ein unvorhergesehenes Ereignis liegt vor, wenn das Fahrzeug, mit dem das Fahrsicherheitstraining durchgeführt werden soll, wegen eines Unfalls, einer Panne oder eines sonstigen Schadenseintritts nicht zur Verfügung steht. Außerdem liegt ein außergewöhnliches Ereignis vor, wenn der Teilnehmer am Termin des Fahrsicherheitstrainings erkrankt ist.

Der Stornokostenschutz wird gewährt, wenn entsprechende Nachweise, wie Unfallmitteilung, Werkstattrechnung, ärztliches Attest etc. vorgelegt werden. Im Falle der Umbuchung findet das Fahrsicherheitstraining dann an dem neu vereinbarten Termin statt. Im Falle der Stornierung zahlt die FahrtechnikCenter Olpe GmbH den Rechnungsbetrag abzgl. der Gebühr für den Stornokostenschutz.

Findet das Training bei jedem Wetter statt?

Grundsätzlich findet das Training bei jedem Wetter statt. Sollte das Training dennoch abgesagt werden müssen, informieren wir Sie rechtzeitig.

Gibt es Verpflegung während des Trainings?

Bei den Frühkursen haben Sie die Möglichkeit, gegen Bezahlung ein Mittagsbuffet zu sich zu nehmen. Eine Vorbestellung hierfür ist nicht notwendig.
Bei den Nachmittagskursen bringen Sie sich bitte selbst Verpflegung mit. In unserem Hause stehen Ihnen kostenlos ein Kaffeeautomat und ein Wasserspender zur Verfügung.

Bin ich beim Training versichert?

In der Regel gelten bei den ADAC Fahrsicherheitstrainings die auf das Fahrzeug des Teilnehmers abgeschlossenen Autoversicherungen. Bei Bedarf informieren Sie sich vorsichtshalber noch mal bei Ihrem Anbieter. Eine zusätzliche Versicherung bieten wir leider nicht an.

Wie groß sind die Trainingsgruppen?

Die Gruppengröße ist je nach Trainingsart in der Regel auf max. 12 Teilnehmer beschränkt. Parallel können jeweils 2 Gruppen trainieren.

Darf beim Training eine Begleitperson mitfahren?

Beim Training darf eine Begleitperson ab 12 Jahren mitfahren. Da die passive Begleitperson auch vom Kurs profitiert, berechnen wir hier 30,00 € extra.

Beim Begleiteten Fahren (BF 17) erheben wir die Gebühr natürlich nicht.

Darf man zu zweit mit einem Auto teilnehmen?

Grundsätzlich können Sie zu zweit in einem Auto das Training absolvieren. Dadurch kann es aber sein, dass Sie weniger Fahranteile haben.

Sitzt ein Trainer mit im Auto?

Nein, der Trainer gibt den Teilnehmern per Funk Anweisungen und Hilfestellungen.

Darf mit 17 Jahren bereits am Fahrsicherheitstraining teilgenommen werden?

Ja, Teilnehmer die am Begleiteten Fahren (BF 17) teilnehmen, können mit Ihrer eingetragenen Begleitperson am ADAC Fahrsicherheitstraining teilnehmen.

Muss ich mit meinem eigenen Fahrzeug trainieren?

Es ist besser, da Sie mit Ihrem eigenen Fahrzeug tagtäglich unterwegs sind. Deshalb ist es sinnvoll, das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs mit allen Hilfsmitteln (ggf. ABS, ESP, Allrad etc.) beim Training besser kennen zu lernen.

Sie möchten trotzdem nicht mit Ihrem Fahrzeug trainieren? Vielleicht befindet es sich gerade in der Werkstatt oder steht aus sonstigen Gründen nicht zur Verfügung. Kein Problem. Auf Wunsch stellen wir Ihnen (soweit vorhanden) gegen eine Gebühr von 70,00 € ein Trainingsfahrzeug zur Verfügung.

Für die Fahrzeuge besteht eine Kfz-Haftpflichtversicherung inkl. Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 1.000,00 €. Die vorgenannte Selbstbeteiligung ist im Schadensfall vom Nutzer zu tragen.

Besteht eine Gefahr für mein Auto/Motorrad?

Alle Übungen werden mit gemäßigtem Tempo durchgeführt. Sollten Sie sich zusätzlich noch an die Anweisungen des Trainers halten, ist das Risiko gering.

Wie hoch ist der Verschleiß bei meinen Reifen?

An den Reifen entsteht kein messbarer Reifenverschleiß. Die Übungen, bei denen es zu Verschleiß kommen kann, werden nur auf bewässerten Flächen durchgeführt.

Sie haben noch eine andere Frage an uns?
Sprechen Sie uns einfach an:

Schreiben Sie uns Ihre Frage
+49 2761 94791-0

Das perfekte Geschenk für jeden Anlass!

Verschenken Sie einen Gutschein für Fahrtrainings oder für freies Fahren auf dem Verkehrsübungsplatz

Gutschein Verkehrsübungsplatz
Gutschein Fahrtraining
Nach oben