FAQ

FAQ

Hier können wir vielleicht schon ein paar Fragen im Vorfeld klären.

An wen wendet sich das ADAC Fahrsicherheitstraining?

Das ADAC Fahrsicherheitstraining wendet sich an alle Verkehrsteilnehmer. Egal ob Fahranfänger oder Vielfahrer – jeder kann durch das Training seinen Fahrstil verbessern und durch eine vorausschauende Fahrweise gefährlichen Situationen aus dem Weg gehen.

Was lerne ich beim ADAC Fahrsicherheitstraining?

Beim ADAC Fahrsicherheitstraining lernen Sie eine sichere Fahrweise, um erst gar nicht in gefährliche Situationen zu kommen und einfache Notmanöver, wenn es doch einmal brenzlig wird.

Die Kurse beinhalten Elemente, wie eine professionelle Sitzhaltung und Lenktechnik, Brems- und Ausweichübungen sowie optimale Kurventechnik. Dabei kann auf individuelle Anregungen und Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden, erlebte Situationen werden in der kurzen Theoriephase analysiert und anschließend im Training ausprobiert.

Muss ich ADAC Mitglied sein, um ein ADAC Fahrsicherheitstraining machen zu dürfen?

Nein. Das ADAC Fahrsicherheitstraining richtet sich an alle Verkehrsteilnehmer.

Wie buche ich verbindlich ein Training?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Telefonisch unter +49 2761 94791-0
  2. Einfach online unter „Termin buchen“
Was muss ich tun, um einen Zuschuss von einer Berufsgenossenschaft zu erhalten?

Der Zuschuss muss vor dem Training bei der jeweiligen Berufsgenossenschaft beantrag werden. Sollte der Zuschuss genehmigt werden, erhalten Sie ein Formular oder einen Gutschein, das/den Sie dann bitte am Trainingstag bei uns abgeben. Bei Fragen zum Antrag bei der BG stehen wir gern zur Verfügung.

Kann ich das Training kurzfristig absagen?

Grundsätzlich nicht. Die bestätigte Buchung eines zu einem bestimmten Zeitpunkt stattfindenden Fahrsicherheitstrainings ist verbindlich. Die nachträgliche Änderung eines gebuchten Termins ist nicht möglich.

Stornokostenschutz

Bei der Buchung des Trainings kann für 10,00 € pro Person ein Stornokostenschutz abgeschlossen werden. Hierbei besteht dann einmal die Möglichkeit, einen Termin des Fahrsicherheitstrainings umzubuchen bzw. zu stornieren.

Der Stornokostenschutz gilt nur für unvorhergesehene Ereignisse. Ein unvorhergesehenes Ereignis liegt vor, wenn das Fahrzeug, mit dem das Fahrsicherheitstraining durchgeführt werden soll, wegen eines Unfalls, einer Panne oder eines sonstigen Schadenseintritts nicht zur Verfügung steht. Außerdem liegt ein außergewöhnliches Ereignis vor, wenn der Teilnehmer am Termin des Fahrsicherheitstrainings erkrankt ist.

Der Stornokostenschutz wird gewährt, wenn entsprechende Nachweise, wie Unfallmitteilung, Werkstattrechnung, ärztliches Attest etc. vorgelegt werden. Im Falle der Umbuchung findet das Fahrsicherheitstraining dann an dem neu vereinbarten Termin statt. Im Falle der Stornierung zahlt die FahrtechnikCenter Olpe GmbH den Rechnungsbetrag abzgl. der Gebühr für den Stornokostenschutz.

Die Inanspruchnahme des Stornokostenschutzes ist für ADAC-Mitglieder je nach Trainingsvariante (s. Trainingsbeschreibung) einmalig inklusive.

Wie bestelle ich einen Gutschein?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Telefonisch unter +49 2761 94791-0
  2. Einfach online unter „Gutschein buchen“

 

Wie lange ist ein Gutschein vom VSZ Olpe gültig?

Der Gutschein muss innerhalb von drei Jahren eingelöst werden. Es kann allerdings sein, dass es Preiserhöhungen gibt und Sie einen Differenzbetrag zahlen müssen. Wir garantieren Ihnen jedoch 1 Jahr Preisgarantie auf Ihren Gutschein.

Bekomme ich als ADAC Mitglied auch den Mitglieder-Vorteil, wenn ich den Gutschein an ein Nicht-Mitglied verschenke?

Ja, auch als Geschenk für ein Nicht-Mitglied, ist in dem Trainingspreis der Stornokostenschutz (s. jeweilige Produktbeschreibung) enthalten.

Welche Vorbereitungen sind zu treffen, um an Motorrad-Trainings teilzunehmen?

Bei Ihrem motorisierten Zweirad bitten wir Sie vor dem Training

· dafür zu sorgen, dass es in verkehrssicherem Zustand ist,
· Luftdruck und Ölstand zu kontrollieren,
· sicherzustellen, dass der Kraftstofftank voll ist.

Aus Sicherheitsgründen müssen wir auf kompletter Schutzbekleidung bestehen:

· Helm und Motorradhandschuhe
· Motorradjacke und -hose aus Leder oder anderem geeignetem Material
· Motorradstiefel

Findet das Training bei jedem Wetter statt?

Grundsätzlich findet das Training bei jedem Wetter statt. Sollte das Training dennoch abgesagt werden müssen, informieren wir Sie rechtzeitig.

Kann ich zu einem gebuchten Kurs auch eine Vertretung schicken?

Ja. Die Teilnahme am Kurs ist übertragbar. Der Ersatz muss nur seine Daten bei der Anmeldung angeben, damit die Urkunde und etwaige Versicherungen auf die richtige Person lauten.

Gibt es Verpflegung während des Trainings?

Bei den Frühkursen haben Sie die Möglichkeit, gegen Bezahlung ein Mittagsbuffet zu sich zu nehmen. Eine Vorbestellung hierfür ist nicht notwendig.
Bei den Nachmittagskursen bringen Sie sich bitte selbst Verpflegung mit. In unserem Hause stehen Ihnen ein Kaffeeautomat und Wasser gegen Zahlung eines geringen Entgeltes zur Verfügung.

Bin ich beim Training versichert?

In der Regel gelten bei den ADAC Fahrsicherheitstrainings die auf das Fahrzeug des Teilnehmers abgeschlossenen Autoversicherungen. Bei Bedarf informieren Sie sich vorsichtshalber noch mal bei Ihrem Anbieter. Eine zusätzliche Versicherung bieten wir leider nicht an.

Bringt das ADAC Fahrsicherheitstraining finanzielle Vorteile?

Die Teilnahme am ADAC Fahrsicherheitstraining ist ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit. Deshalb gewähren viele Versicherungen, allen voran die ADAC AutoVersicherung, jedem Kursabsolventen einen Nachlass auf den Versicherungsbeitrag. Hat ein Führerschein-Neuling (ab 17 Jahren) innerhalb von 12 Monaten nach Abschluss eines Führerschein-Starter-Paketes ein ADAC Fahrsicherheitstraining absolviert, so wird auch hier ein Nachlass auf den Tarifbeitrag gewährt.

Kann ich auch mit einem E-Fahrzeug teilnehmen?

Selbstverständlich ist die Teilnahme bei allen Trainingsvarianten auch mit einem E-Fahrzeug möglich.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch ein spezielles Fahrsicherheitstraining für E-Fahrzeuge „E-Fahrsicherheitstraining“ an.

Bitte laden Sie das Fahrzeug vor dem Trainingstag idealerweise voll auf.
Denken Sie dabei bitte auch an den Verbrauch für die An- und Abfahrt sowie die gefahrene Strecke innerhalb der Übungen von max. bis zu 50 Km.

Sollte es dennoch knapp werden, so bieten wir Ihnen bei einem Tageskurs während der Kurszeit eine kostenlose Lademöglichkeit mit mehreren E-Ladestationen bis zu 22 KW Ladeleistung an. Selbstverständlich können Sie auch außerhalb der Kurszeit an unserer öffentlichen Ladestation kostenpflichtig tanken.

Bitte denken Sie auf jeden Fall an Ihren Adapter für die Ladestation.

Ist das Laden von E-Fahrzeugen außerhalb des Trainings möglich?

Ja, wir verfügen über eine öffentliche Ladesäule mit zwei Ladepunkten mit einer Ladeleistung von bis zu 22 KW, auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Darf beim Training eine Begleitperson mitfahren?

Beim Training darf eine Begleitperson ab 12 Jahren mitfahren. Da die passive Begleitperson auch vom Kurs profitiert, berechnen wir hier 30,00 € extra.

Beim Begleiteten Fahren (BF 17) erheben wir die Gebühr natürlich nicht.

Wie groß sind die Trainingsgruppen?

Die Gruppengröße ist je nach Trainingsart in der Regel auf max. 12 Teilnehmer beschränkt. Parallel können jeweils 2 Gruppen trainieren.

Was mache ich, wenn ich eine Übung nicht mitmachen möchte?

Die Übungen sind nach menschenermessen ungefährlich und für jeden Teilnehmer zu meistern. Darüber hinaus haben die Trainer die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad individuell zu variieren, so dass auch ängstliche Fahrer und Anfänger einen Lerneffekt haben. Aber natürlich kann man auch jederzeit an den Rand fahren und den anderen Teilnehmern erst mal zuschauen. Es gibt natürlich keine Verpflichtung, die Übungen selbst zu fahren. Unsere Trainer sind darauf geschult, hier sehr sensibel auf die einzelnen Teilnehmer einzugehen.

Darf man zu zweit mit einem Auto teilnehmen?

Grundsätzlich können Sie zu zweit in einem Auto das Training absolvieren. Dadurch kann es aber sein, dass Sie weniger Fahranteile haben.

Sitzt ein Trainer mit im Auto?

Nein, der Trainer gibt den Teilnehmern per Funk Anweisungen und Hilfestellungen.

Darf mit 17 Jahren bereits am Fahrsicherheitstraining teilgenommen werden?

Ja, Teilnehmer die am Begleiteten Fahren (BF 17) teilnehmen, können mit Ihrer eingetragenen Begleitperson am ADAC Fahrsicherheitstraining teilnehmen.

Warum unterscheiden sich möglicherweise Preise zu anderen Anbietern?

Das Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Olpe ist eines der modernsten und landschaftlich schönsten Zentren in Deutschland.

Die seit 1976 bestehende Anlage wurde  zuletzt Im Jahr 2020 auf den neuesten Stand der Technik einschließlich aller Pisten umgebaut.

Unsere Trainer werden permanent kontrolliert, geschult und weitergebildet. Durch Sprechfunk und Automatischer Anlagentechnik wird die Trainingszeit höchst effizient genutzt. Die Teilnehmer sind mit dem Trainer ständig über Funk verbunden – für Anweisungen, Korrekturen und Lob.  Die Bewässerung, automatische Wasserhindernisse, hydraulische Hindernisse (Popstacle) oder die Dynamikplatte (je nach Kursvariante) werden eingesetzt, um neben dem Erlebnisfaktor einen möglichst großen Lernerfolg und Erfahrungsaustausch zu garantieren. Die Fahrbahnbeläge sind nach heutigem Stand der Technik möglichst materialschonend konzipiert. Ganzjährig werden auf unseren speziellen Flächen winterliche Bedingungen simuliert.
Die Schulungsgebäude werden für eine praxisnahe Theorie eingesetzt und ermöglichen somit den Teilnehmern mehr reine Fahrzeit. Alle Schulungsräume sind mit modernster Seminartechnik ausgestattet.

Zusammengefasst sind es vor allem die dauerhaften Investitionen in modernste, funktionierende Technik, die damit verbundene Sicherstellung optimaler Bedingungen und die bestens ausgebildeten Trainer, die uns von anderen Wettbewerbern unterscheiden.

Muss ich mit meinem eigenen Fahrzeug trainieren?

Es ist besser, da Sie mit Ihrem eigenen Fahrzeug tagtäglich unterwegs sind. Deshalb ist es sinnvoll, das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs mit allen Hilfsmitteln (ggf. ABS, ESP, Allrad etc.) beim Training besser kennen zu lernen.

Sie möchten trotzdem nicht mit Ihrem Fahrzeug trainieren? Vielleicht befindet es sich gerade in der Werkstatt oder steht aus sonstigen Gründen nicht zur Verfügung. Kein Problem. Auf Wunsch stellen wir Ihnen (soweit vorhanden) gegen eine Gebühr von 70,00 € ein Trainingsfahrzeug zur Verfügung.

Für die Fahrzeuge besteht eine Kfz-Haftpflichtversicherung inkl. Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 1.000,00 €. Die vorgenannte Selbstbeteiligung ist im Schadensfall vom Nutzer zu tragen.

Besteht eine Gefahr für mein Auto/Motorrad?

Alle Übungen werden bei gemäßigtem Tempo durchgeführt und die Trainingsanlage ist mit entsprechenden Auslauf- und Sicherheitszonen ausgestattet. Damit ist das Risiko äußerst gering.

Wie hoch ist der Verschleiß bei meinen Reifen?

An den Reifen entsteht kein messbarer Verschleiß. Die Übungen, bei denen es zu Verschleiß kommen kann, werden nur auf bewässerten Flächen durchgeführt.

Fahren ohne Führerschein: Wer darf auf dem Verkehrsübungsplatz fahren?

Der Verkehrsübungsplatz wendet sich an Fahranfänger, die ihre allerersten Schritte mit dem Auto im sicheren und legalen Übungsraum machen möchten. Der Verkehrsübungsplatz ist nur für PKWs. Zugänglich ist der Verkehrsübungsplatz für alle ab 15 Jahren in Begleitung eines Führerscheinbesitzers, welcher seit mindestens einem Jahr eine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Fahrerlaubnis (Halter) und Ausweispapiere (Übender) bitte zur Anmeldung vor Ort mitbringen.

Eine Ausnahme gilt für Rollerfahrer*innen, diese dürfen schon ab 14 Jahren – unter den oben genannten Voraussetzungen – üben.

Es kann nur bar bezahlt werden. Fahrzeuge mit Kurzzeit- oder Händlerkennzeichen sind nicht zugelassen. Weitere Informationen finden Sie auch unter https://www.vsz-olpe.de/verkehrsuebungsplatz/

Kann man in der Nähe des Fahrsicherheitszentrums auch übernachten?

Es gibt mehrere Hotels in der nahen Umgebung unseres Zentrums.

Das Hotel Albus ist dabei das nächstgelegene direkt gegenüber, etwa 100 Meter entfernt.

Weitere Hotels sind

Koch’s Hotel – Bruchstr. 16, 57462 Olpe
Hotel Sangermann – Oberveischeder Str. 13, 57462 Olpe
Hetzels Hotelchen – Agathastraße 6, 57462 Olpe
Il Duomo – Im Dohm 28, 57462 Olpe
BiggeSeeFront MotelplusHotel – Am Obersee 12, 57462 Olpe

Sie haben noch eine andere Frage an uns?
Sprechen Sie uns einfach an:

Das perfekte Geschenk für jeden Anlass!

Verschenken Sie einen Gutschein für Fahrtrainings oder für freies Fahren auf dem Verkehrsübungsplatz

Nach oben